DPRG | GPRA Junior Award 2024

Home / DPRG | GPRA Junior Award 2024

Die Gewinner des DPRG GPRA Junior Awards 2024 stehen fest!

Studierende: Nikolai Kuhnert und Simon Wernet, Hochschule Hannover

Young Professionals: Hannah Mück und Nicole Meck, fischerfAppelt, relations

  • Du entwickelst ein Kommunikationskonzept zu einer echten Aufgabe aus der Praxis mit gesellschaftlichem Nutzen – im Zweier-Team oder allein.
  • Du profitierst von fünf Incentives während des Wettbewerbs.
  • Als Finalistin oder Finalist präsentiert du dein/euer Konzept Mitte Mai 2024 vor der Jury und nimmst abends an der Verleihung des PR-Preises teil.
  • Die beiden siegreichen Konzepte in den Kategorien Young Professionals und Studierende sind mit jeweils 1.000 Euro Preisgeld dotiert.
  • Jedes Mitglied der ausgezeichneten Teams bekommt eine Reise für zwei Personen, gesponsert von TUI.
  • Anmeldeschluss: 15. Januar 2024. Abgabeschluss für das Konzept: 01. April 2024
  • Teilnahmegebühr: 89 Euro (inkl. MwSt.)

Online-Sprechstunden zum Wettbewerb mit Juryleiter Peter Szyszka am 23.11. und 07.12.23 jeweils 18 bis 19 Uhr auf Zoom. Die Teilnahme ist freiwillig. Registrierte Teilnehmende am Junior Award erhalten die Einwahldaten per Mail. Wer unverbindlich vorbeischauen möchte, melde sich bitte bei Anja Gärtner unter prpreis@oberauer.com (Betreff „Online-Sprechstunden“).

Der DPRG | GPRA Junior Award wird von der Deutschen Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) und der Gesellschaft Public Relations Agenturen e.V. (GPRA) gemeinsam getragen und ausgelobt. Seine Verleihung erfolgt mit Unterstützung von E.ON und TUI. Der Wettbewerb dient der bundesweiten Förderung des PR-Nachwuchses und ist Teil des Internationalen Deutschen PR-Preises der DPRG.

Der Junior Award wird in den Kategorien Studierende und Young Professionals verliehen. Prämiert werden Kommunikationskonzepte, die zu einer ausgesuchten Aufgabenstellung entwickelt werden und einem übergeordneten Nutzen dienen.

Ausgewählter Projektpartner für den Wettbewerb 2023/24: Hinz & Kunzt. Das Hamburger Straßenmagazin. Aufgabenstellung als PDF downloaden.

Allgemeine Aufgabenstellung

Erwartet wird die Entwicklung eines Kommunikationskonzepts, dessen zentrale Elemente in sich schlüssig und nachvollziehbar dargelegt werden. Ausgangssituation: Darstellung der Problematik, ihrer wesentlichen Rahmenbedingungen und den daraus resultierenden und zu lösenden Kommunikationsproblemen. Strategische Planung: Zielsetzungen bzw. Positionierung, Definition relevanter Zielgruppen, Kernbotschaft und abgeleitete Botschaften, strategischer Ansatz und kreative Leitidee. Umsetzung: Projekt-/Maßnahmenplanung einschließlich Budgetplan, Zeit- und Ablaufplanung. Evaluation: Aufzeigen geeigneter Instrumente und Verfahren zur Erhebung und Bewertung von Ergebnissen und Nutzen

Incentives

Für die Teilnehmenden werden neben einem Rebriefing fünf Incentives angeboten:

  • Konzeptionelles Denken – agiles Konzipieren
  • Konzeptarbeit im Agenturalltag – Tipps & Kniffs
  • Präsentation eines früheren Junior-Award-Sieger-Case
  • Präsentation einer attraktiven Sieger-Cases des Deutschen PR-Preises
  • Tipps zum Präsentieren mit Präsentationstrainerin (nur für Shortlist-Platzierte)

Alle Veranstaltungen online auf Zoom

Die Jury

Alicia Altvatter

Weber Shandwick / GPRA Young Professionals

Nina Höhler

Klenk & Hoursch / DPRG Young Professionals

Eugenia Lagemann

fischerAppelt

Betty Kiess

C&A Europe

Tina Kulow

SAP

Clara Piroth

Markenzeichen

Lars Rosumek

E.ON

Peter Szyszka

Hochschule Hannover / Juryleitung

Teilnahmebedingungen

Teilnehmende dürfen am Tag der Preisverleihung (16.05.2024) nicht älter als 33 Jahre sein.

Kategorie Studierende: Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen, die im Semester der Preisverleihung ihr Studium noch nicht abgeschlossen haben; Nachweis durch Immatrikulationsbescheinigung. Kategorie Young Professionals: Trainees, Volontierende, Berufseinsteiger/innen bis zum dritten Berufsjahr ohne Anrechnung von Praktika (Stichtag: 31.08.2024); Nachweis durch Arbeitsgeberbescheinigung. Werksstudierende und studentische Freelancer nehmen bitte in der Kategorie Studierende teil.

Teilnehmen können Zweier-Teams oder Einzelpersonen aus der gesamten D-A-CH-Region. Bei Zweier-Teams müssen beide Personen derselben Kategorie angehören. Die Teilnahme erfordert keine Mitgliedschaft in der DPRG oder Zugehörigkeit zu einer GPRA-Agentur, sondern ist frei zugänglich.

Die Teilnahmegebühr von 85 EUR (inkl. MwSt.) bezieht sich auf eine Einreichung (im Team oder als Einzelperson).

Einreichungen

Benötigt werden für die Einreichung:

  • Lebenslauf der Teilnehmenden inkl. Geburtsdatum
  • Konzeption im Chart-Format
  • Management-Summary im Umfang von max. 1.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen)

Shortlist-Platzierte können ihre Präsentation für den Pitch aktualisieren.

  • Präsentationsdauer: 20 Minuten
  • Fragen und Diskussion mit der Jury

Jurierung und Preisverleihung

Nach Ablauf der Einreichungsfrist erstellt die Jury bis zum 24. April 2024 in beiden Kategorien eine Shortlist, über deren Ergebnis alle Einreichenden informiert werden. Alle Shortlist-Platzierten werden zu einem Pitch am Tag der Verleihung des Internationalen Deutschen PR-Preises der DPRG in Hannover (16.05.2024) eingeladen und nehmen an der Verleihung teil. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden im Rahmen der Preisverleihung bekanntgegeben.

Der Preis ist pro Kategorie mit einem Preisgeld von 1.000 EUR (Einreichung) dotiert. Gewinnerinnen und Gewinner erhalten zudem pro Person einen Reisegutschein der TUI.

Organisatorische Rückfragen

Medienfachverlag Oberauer
(Veranstalter im Auftrag der DPRG)
Anja Gärtner
prpreis@oberauer.com
+49 30 364286 514